KopfBild

Funktionsanalyse

Aktuelle Untersuchungen und Statistiken zeigen, dass ein Großteil der deutschen Bevölkerung an funktionellen Störungen des Kausystems leidet. Diese Störungen äußern sich durch unterschiedliche Krankheitssymptome:

  • Pressen und Knirschen der Zähne
  • Kauschwierigkeiten
  • Schmerzen, Knacken oder Reibegeräusche am Kiefergelenk
  • Kopfschmerzen
  • Schmerzen hinter den Augen
  • Verspannungen und Schmerzen im Nacken und Schulterbereich
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Zahnwanderung
  • Zahnabrasion
  • Zahnfleisch- und Knochenschwund

Funktionsanalyse

Ursache ist meistens eine Störung im Zusammenspiel zwischen Zähnen, Unterkiefer, Halswirbelmuskulatur sowie Nervenbahnen und Skelett. Dieses Krankheitsbild wird in der Medizin als Craniomandibuläre Dysfunktion (CDM) bezeichnet. Da viele Faktoren hierbei eine Rolle spielen, ist eine Koordination von interdisziplinärer Arbeit in verschiedenen Fachgebieten notwendig. Das Ergebnis aller Behandlungen zusammen ist eine Harmonie in der Funktion des gesamten Zahn-Mund-Kiefer-Muskulatur-Wirbel-Systems.

Der erste Schritt für eine erfolgreiche Therapie ist eine ausführliche Funktionsanalyse, die wertvolle Informationen über das Zusammenspiel von Zähnen, Unterkiefer und Halswirbelmuskeln gibt. Die Funktionsanalyse ist völlig schmerzfrei und können wir im Rahmen einer Behandlung oder Vorsorgeuntersuchung durchführen.

1
2
Bild Startseite

Dr. (Univ. Budapest) Irene Simonyi - Mühlenstr. 3 - 49777 Klein Berßen - Tel.: 05965-770